Stellenausschreibung: Universitätsprofessor_in für British Studies

Im Fachbereich 06 – Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft, Campus Germersheim, ist zum 01.04.2017 die Stelle

einer Universitätsprofessorin oder eines Universtitätsprofessors
für British Studies
(Bes.Gr. W 3 LBesG)

zunächst befristet auf 6 Jahre, mit Tenure Track

zu besetzen.

Gesucht wird eine exzellent ausgewiesene, international vernetzte Persönlichkeit, die das Fachgebiet in Forschung und Lehre (im BA-Studiengang Sprache, Kultur, Translation und in den MA-Studiengängen Translation und Konferenzdolmetschen) in seiner ganzen Breite vertritt. Erwartet wird eine Profilierung im Bereich der Forschungsschwerpunkte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sowie des Fachbereichs 06 – Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft, vorzugsweise Medienwissenschaft. Eine Bereitschaft zur Schwerpunktbildung in der translationswissenschaftlichen Forschung und Lehre ist nachzuweisen. Vertrautheit mit dem Berufsfeld Übersetzen und Dolmetschen ist erwünscht. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in interdisziplinären Verbundprojekten (u.a. in Kooperation mit dem Fachbereich 05 – Philosophie und Philologie) sowie die erfolgreiche Einwerbung von Drittmitteln werden vorausgesetzt. Zu den Aufgaben der Stelleninhaber_in gehört die Leitung des Scottish Studies Centre am Fachbereich.

Die Bewerber_innen müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in $ 49 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

Neben der Promotion sind hervorragende wissenschaftliche Leistungen nachzuweisen.

Das Land Rheinland-Pfalz und die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz vertreten ein Konzept der intensiven Betreuung der Studierenden und erwarten deshalb eine hohe Präsenz der Lehrenden an der Universität.

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und bittet daher Wissenschaftlerinnen, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtig.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Kopien der Zeugnisse und Urkunden, Schriftenverzeichnis, Übersicht über die bisherige Lehrtätigkeit, ein zwei- bis dreiseitiges Lehr- und Forschungskonzept) sind bis zum 20.10.2016 zu richten an den

Dekan des Fachbereichs 06 – Translations-, Sorach- und Kulturwissenschaft
Herrn Univ.-Prof. Dr. Michael Schreiber
Johannes Gutenberg-Universität Mainz
An der Hochschule 2
76726 Germersheim

sowie zusätzlich als PDF-Datei an diese E-Mail-Adresse.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Ausschreibungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.