CfP: “Crisis and Beyond – The Literatures of Canada and Quebec / Écriture de la crise : dans la tourmente et au-delà – Les littératures au Canada et au Québec”

Part 1: 30 September – 2 October 2015, University of Innsbruck, Austria
Part 2: September 2016, The Banff Centre, Canada

Organized by the Canadian Studies Centre (CSC) at the University of Innsbruck and the Canadian Literature Centre (CLC) at the University of Alberta, this two-part bilingual (English-French) conference seeks to explore how crisis directs or transforms First Nations, Québécois, and Canadian writings in English and French, and how authors and intellectuals endeavour to counterbalance the social, economic, and ideological insecurities we live in.

Deadline for conference or 3-4 people panel proposals (in English or French): January 1, 2015

Please find the Call for Papers here: English version | Version française

Veröffentlicht unter Aktuelles, Call for Papers | Hinterlasse einen Kommentar

XXXIVth International Congress of Law and Mental Health

The 2015 International Congress of Law and Mental Health will take place in Vienna, 12-17 July. Among many other topics the congress will deal with “Aboriginal Issues” in Canada.

Please find more information and the abstract book here: www.ialmh.org

 

 

Veröffentlicht unter Aktuelles, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Nachwuchsforum hält Graduiertentagung in Kiel ab

Foto: Eliza Yankova

Foto: Eliza Yankova

Das Nachwuchsforum hielt vom 4.-7. Juli 2014 seine jährliche Graduiertentagung unter dem Rahmenthema “(Re-)Imagining Canada/Imaginer a Nouveau le Canada” erfolgreich ab. Unter der Leitung des Team Kiels fanden sich NachwuchswissenschaftlerInnen aus der Schweiz, Österreich, Deutschland und Tschechien am Center for North American Studies der Universität Kiel zusammen. Über drei Tage diskutierten die Teilnehmenden u.a. Fragen zu Migration, Nachhaltigkeit, Identität, indigener sowie lesbischer Literatur oder der Wirkungsmacht narrativer Strategien.

Dr. Anthony Enns (Dalhousie University, Halifax) eröffnete die Konferenz mit seiner Keynote-Lecture “The Commercialization of Canadian National Identity”. Der kanadische Performancekünstler und Theaterwissenschaftler Guillermo Verdeccia sorgte mit seiner kulturellen Darbietung zu Beginn der Tagung für weitere Anregungen.

Für die Unterstützung der Konferenz bedankt sich das Nachwuchsforum herzlich bei der Botschaft von Kanada in Berlin, der Stiftung für Kanada-Studien (SKS), der Gesellschaft für Kanada-Studien (GKS) und dem Center for North American Studies der Universität Kiel.

Wir gratulieren dem Team Kiel zu einer gelungenen und anregenden Konferenz!

Die nächste Graduiertentagung findet 2015 in Potsdam statt und wird vom Team Potsdam-Kanada (Lydia Schöppner, Stefanie Land-Hilbert und John Woitkowitz) ausgerichtet.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

CfP: 40th Annual British Association for Canadian Studies Conference

The 40th Annual Conference of the British Association for Canadian Studies (BACS) will take place on 23-25 April 2015 in London. The BACS Council is issuing an open call for papers for the 2015 conference. 

The deadline for paper or panel proposals is Wednesday 31 December 2014.

Please find the Call for Papers here.

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Bewerbungsschluss verlängert: Stipendium des Bayerischen Ministerpräsidenten

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen Bayern und Québec bietet der Bayerische Ministerpräsident für 2014 wieder drei bis fünf Stipendien à 1500,– Euro zur Förderung der Québec-Studien an. Der neue Bewerbungsschluss ist der 30.9.2014!

Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung, die Sie hier herunterladen können.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ausschreibungen | Hinterlasse einen Kommentar

CfP: “Italo-America – Transatlantic Connections and Italian (Cultural) Studies”

The 2nd issue of Lettere aperte (Winter 2014/15) will be on “Italo-America – Transatlantic Connections and Italian (Cultural) Studies”.

Please find the Call for Papers here.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Call for Papers | Hinterlasse einen Kommentar

Neuerscheinung: “Anthologie de la poésie des femmes en Acadie”

Anthologie_de_la_poesie_des_femmes_en_AcadieIm Verlag Éditions Perce-Neige ist kürzlich die “Anthologie de la poésie des femmes en Acadie” von Monika Boehringer erschienen.

Nähere Informationen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie auf der Homepage des Verlages.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Neuerscheinungen | Hinterlasse einen Kommentar

Shifting Grounds: Cultural Tectonics along the Pacific Rim

Vom 17.-19. Juli 2014 findet am Campus Germersheim der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz die internationale interdisziplinäre Konferenz Shifting Grounds: Cultural Tectonics along the Pacific Rim statt, die von Univ.-Prof. Dr. Jutta Ernst (Abteilung für Anglistik, Amerikanistik und Anglophonie der JGU Mainz) sowie von Univ.-Prof. Dr. Brigitte Glaser (Seminar für Englische Philologie der Georg-August-Universität Göttingen) ausgerichtet wird.

Das Programm und die Abstracts der Konferenz finden Sie unter: http://www.fb06.uni-mainz.de/amerikanistik/83.php

Veröffentlicht unter Aktuelles, Veranstaltungen | Hinterlasse einen Kommentar

Stipendium des Bayerischen Ministerpräsidenten zur Förderung von Québec-Studien 2014

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung zwischen Bayern und Québec bietet der Bayerische Ministerpräsident für 2014 wieder drei bis fünf Stipendien à 1500,– Euro zur Förderung der Québec-Studien an. Bewerbungsschluss ist der 25.7.2014.

Nähere Informationen finden Sie in der Ausschreibung, die Sie hier herunterladen können.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Ausschreibungen | Hinterlasse einen Kommentar

Neuerscheinung: “Dialogizing the Monologic in Native Literature: Bakhtinian Readings of Thomas King and Joseph Boyden”

Cover_SALC_5.inddIm Wißner-Verlag ist nun die Monographie von Marco Ulm “Dialogizing the Monologic in Native Literature: Bakhtinian Readings of Thomas King and Joseph Boyden″ erschienen.

Nähere Informationen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie auf der Homepage des Verlages.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Neuerscheinungen | Hinterlasse einen Kommentar