Einladung der Botschaft von Kanada in Berlin

„Cultural Learning and Celebration: Computerspiele aus dem Indigenen Nordamerika“

Anlässlich des Aboriginal Day #NADCanada läd die Botschaft von Kanada in Berlin zu einer Podiumsdiskussion und einem Empfang ein: Mittwoch, 21. Juni 2017 von 16:00 bis 18:30 Uhr in der Botschaft von Kanada, Leipziger Platz 17, 10117 Berlin

Hauptreferentin ist Dr. Elizabeth LaPensée, Michigan State University. Dr. LaPensée ist Entwicklerin von Computerspielen und Comicbuchautorin mit Anishinaabe-, Métis- und irischen Wurzeln. Sie lehrt Media & Information und Writing, Rhetoric & American Cultures an der Michigan State University.

Außerdem gibt es Präsentationen von Dr. Sebastian Möring, Koordinator, Zentrum für Computerspielforschung, Universität Potsdam, und Dr. Judith Ackermann, Professorin, Digitale und Vernetzte Medien in der Sozialen Arbeit am Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften der FH Potsdam. Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen und Anmeldung bis 19. Juni 2017 unter: http://www.mcluhan-salon.de/en/calendar

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.