Ringvorlesung Kanada: UmWelten und GrenzRäume im transnationalen Kino

mittwochs 17.15 Uhr, Universität Wien, ROM 1, Institut für Romanistik, AAKH, Hof 8

Die interdisziplinäre Ringvorlesung Kanada: UmWelten und GrenzRäume im transnationalen Kino setzt sich mit dem kanadischen Kino seit den 80er Jahren auseinander und knüpft thematisch an den neu gegründeten Forschungsverbund Umwelt der Universität Wien an. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird auch die zweite Vienna Lecture in Canadian Studies/Conférence viennoise en Études canadiennes am Zentrum für Kanada-Studien an der Universität Wien abgehalten. Am 13.12.2017 spricht Bill Marshall (Stirling/Schottland) zu ‚Quebec Cinema as Global Cinema?‘.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.