Neue Publikationen

Écrire au-delà de la fin des temps ? Les littératures au Canada et au Québec
Writing Beyond the End Times? The Literatures of Canada and Quebec

Herausgegeben von Ursula Mathis-Moser und Marie Carrière

Jenseits der Endzeit schreiben? Dieser Sammelband untersucht, wie das Gefühl der Krise, das uns bisweilen zu übermannen scheint, die literarischen Texte Kanadas und Quebecs in englischer und französischer Sprache begleitet und verändert, und umgekehrt, wie Literatur und Literaturkritik sich aufmachen, den sozialen, ökonomischen und ideologischen Ungewissheiten, in denen wir leben, entgegenzuwirken.

 

CANADA@uibk: Eine Bilanz – Taking Stock – Un bilan (1997–2017)

Herausgegeben von Ursula Mathis-Moser und Janine Köppen

Was ist ein Länderzentrum? Welchen Beitrag leistet es zu Bildungspolitik, Internationalisierung der Universitäten und Kultur? Die Antwort gibt die spannende Geschichte des Zentrums für Kanadastudien der Universität Innsbruck, das sein zwanzigjähriges Bestehen feiert.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Neuerscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.