Neuerscheinung: „McLuhan’s Global Village Today“

mcluhanMarshall McLuhan war einer der führenden Medientheoretiker des 20. Jahrhunderts. Sein Wirken ging weit über den akademischen Kontext hinaus und machte ihn selbst Teil der Populärkultur, die er half zu definieren. Das Marburger Zentrum für Kanada-Studien veranstaltete im Jahr 2011 anlässlich des 100. Geburtstags Marshall McLuhans eine interdisziplinäre und internationale Konferenz. Im März 2014 ist der Tagungsband unter dem Titel McLuhan’s Global Village Today: Transatlantic Perspectives bei Pickering & Chatto erschienen, der die Werke McLuhans aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet: von ‚heißen‘ und ‚kalten‘ Medien bis zum ‚globalen Dorf‘. Namhafte Wissenschaftler aus Medien-, Politik- Literatur- und Kulturwissenschaft erkunden die zahlreichen Facetten von McLuhans Werken aus transatlantischer Perspektive. Die Kapitel bieten sowohl Fallstudien als auch theoretische Diskussionen und liefern einen neuen Einblick in das Werk McLuhans. Herausgegeben haben den Band der Literaturwissenschaftler Martin Kuester, die Literatur- und Kulturwissenschaftlerin Carmen Birkle und die Medienwissenschaftlerin Angela Krewani.

Nähere Informationen und eine Bestellmöglichkeit finden Sie auf der Homepage des Verlages.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Neuerscheinungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.