Veranstaltung zum Orange Shirt Day im Nordamerika Native Museum (NONAM), Zürich

Anlässlich des Orange Shirt Day sprechen Manuel Menrath und Celestine Camille über ein koloniales Schulsystem mit verheerenden Folgen – und über Wiedergutmachung.

Im Mai 2021 geriet die Kamloops Residential School in BC, Kanada, auch hierzulande in die Schlagzeilen – mehr als 200 unmarkierte Gräber von indigenen Kindern wurden dort gefunden. Celestine Camille (Tk’emlúps te Secwépemc) gehört zu den letzten Kindern, die dort zur Schule gingen. Anlässlich des Orange Shirt Day ist sie nun im NONAM zu Gast. Mit Survivors (Überlebenden) der Residential Schools sprach auch der Schweizer Historiker Manuel Menrath für sein viel beachtetes Buch «Unter dem Nordlicht». Unter dem Motto «Every Child Matters» sprechen er und Celestine Camille am kanadischen Nationalfeiertag für Wahrheit und Wiedergutmachung über ein Schulsystem mit verheerenden Folgen.

  • im Museumseintritt inbegriffen
  • Veranstaltung auf Englisch
  • Simultanübersetzung: Helena Nyberg
  • Um Anmeldung wird gebeten

Ort:

NONAM
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.