Förderpreise und Stipendien der GKS und der SKS (Bewerbungsfrist 1. November 2018)

Die Gesellschaft für Kanada-Studien (GKS) und die Stiftung für Kanada-Studien (SKS) vergeben jährlich eine Reihe von Förderpreisen und Stipendien für Studierende und den wissenschaftlichen Nachwuchs. Die aktuelle Bewerbungsfrist ist der 1. November 2018.

Die GKS-Förderpreise

Mit dem einmaligen GKS-Präsident*innen-Preis anlässlich des 40-jährigen Jubiläums der GKS 2019 und dem jährlichen ausgeschriebenen GKS-Förderpreis fördert die Gesellschaft Studierende aller Fachrichtungen, die im Rahmen einer Diplom-, Staatsexamen, oder Masterarbeiten mit deutlichem Kanada-Bezug eine Forschungsreise in Kanada planen. Der Jürgen Saße-Förderpreis unterstützt ebenfalls einen Forschungsaufenthalt in Kanada. Er richtet sich an Studierende und Promovierende, deren Diplom-, Staatsexamens-, Master- oder Doktorarbeit explizit die Aboriginal People Kanadas behandelt. Mit dem Prix d’Excellence du Gouvernement du Québec zeichnet die GKS gemeinsam mit der Association internationale des études québécoises (AIÉQ) hervorragende Abschlussarbeiten im Bereich der Québec-Studien aus.

Weitere Informationen zu den GKS-Förderpreisen, den Bewerbungsvoraussetzungen und Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Die Stipendien der Stiftung für Kanada-Studien

Die Stiftung für Kanada-Studien fördert mit ihren Promotions- und Post-Doc-Stipendien Forschungsaufenthalte von bis zu neun Monaten für Doktorand*innen und Post-Doktorand*innen im Bereich der Kanada-Studien. Kurzzeitstipendien für Wissenschaftler*innen zur Vorbereitung einschlägiger Lehrveranstaltungen und Publikationen im Feld der Kanada-Studien werden ebenfalls vergeben.

Weitere Informationen zu den SKS-Stipendien, den Bewerbungsvoraussetzungen und Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Ausschreibungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.